/ 5 Tipps zur Reduzierung des CO2-Fußabdrucks für ein nachhaltigeres Weihnachten

5 Tipps zur Reduzierung des CO2-Fußabdrucks für ein nachhaltigeres Weihnachten

Weihnachten steht vor der Tür, und in den Geschäften glitzert die Hektik des Geschenkekaufs und der Einkäufe für das Mittag- und Abendessen. Aber gibt es eine Möglichkeit, Abfall zu vermeiden und dieses Weihnachten nachhaltig für uns und die Umwelt zu gestalten? In diesem kurzen Artikel geben wir Ihnen 5 - einfache - Tipps für ein grüneres Weihnachten.

Warum wir alle ein nachhaltigeres Weihnachten brauchen

Weihnachten ist die schönste Zeit des Jahres. Die Geschenke, die Fröhlichkeit, die Zeit mit Familie und Freunden machen diese Zeit magisch und faszinierend. Wir mögen Weihnachten so sehr, dass wir uns oft nicht bewusst sind, dass wir in dieser Zeit so viel verschwenden. Unnötige Geschenke, hastig organisierte Ausflüge und zwanghaftes Einkaufen belasten nicht nur die Umwelt, sondern auch uns selbst und verschwenden Zeit und Geld. Was können wir also tun, um Weihnachten für uns und unseren Planeten nachhaltig zu gestalten und damit unseren CO2-Fußabdruck zu verkleinern?
Wir werden uns auf einige einfache Tipps konzentrieren, die uns nicht nur dabei helfen, die Umwelt zu schonen, sondern uns auch ein stressfreies Weihnachtsfest bescheren, mit mehr Geld und Zeit, die wir mit den Menschen verbringen können, die wir lieben!

Senkung der Temperatur des Heizkörpers

Wussten Sie, dass Sie bis zu 7 % Ihrer Stromrechnung einsparen können, wenn Sie Ihre Heizung um ein Grad herunterdrehen? Eine sehr einfach umzusetzende ökologische Maßnahme! Gut zu wissen: Die ideale Temperatur für Wohnräume wie das Esszimmer für die Weihnachtsfeiertage liegt bei 19°C. Wenn Sie darüber liegen, stellen Sie Ihren Thermostat ein und genießen Sie die Einsparungen und Ihre gute Tat für den Tag. Und tragen Sie natürlich dazu bei, Ihren ökologischen Fußabdruck während der Weihnachtszeit zu verringern!

Die Wahl eines Ökostromanbieters

Wir empfehlen einen guten Vorsatz für das neue Jahr: Wählen Sie ein Ökostromangebot. Viele Energieversorger bieten jetzt grüne Energieoptionen an. Dabei handelt es sich um Energie, die aus einer erneuerbaren Energiequelle wie Sonne, Wind, Biomasse oder Wasserkraft gewonnen wird. Es kann jedoch schwierig sein, das beste Angebot zu finden, das unseren Bedürfnissen und Werten entspricht.

Zum Glück hilft Ihnen elow Marketplace bei der Auswahl eines "wirklich" grünen Angebots: Alle verfügbaren Angebote garantieren Ihnen den Zugang zu lokal erzeugtem Strom aus erneuerbaren Energien. Unser Marktplatz bietet Ihnen die Informationen und die Transparenz, die Sie brauchen, um den Anbieter und das Angebot auszuwählen, das am besten zu Ihren Überzeugungen passt - egal, ob es sich um Atom-, Wind-, Solar- oder Wasserkraft handelt, oder ob Sie sich auf die Förderung der lokalen Wirtschaft konzentrieren. Ein schönes Weihnachtsgeschenk, nicht wahr?

Rationalisierung des Stromverbrauchs

Der Energieverbrauch zu Weihnachten ist viel höher als im übrigen Jahr. Einer der größten Energiekosten an Weihnachten entsteht durch die Beleuchtung, angefangen bei den Straßen, Geschäften und der dekorativen Beleuchtung der Häuser.

In Europa wird ein großer Teil des Stroms nach wie vor in so genannten traditionellen Kraftwerken erzeugt, d. h. mit großen fossilen Brennstoffen, vor allem Kohle, betrieben. Diese Art von Brennstoff verursacht einen hohen Kohlenstoff-Fußabdruck. Daher ist es wichtig, Strom sinnvoll zu nutzen und nützliche Praktiken anzuwenden, die langfristig etwas bewirken können: vom Ausschalten elektronischer Geräte bis hin zu der gesunden Angewohnheit, kostenloses natürliches Licht zu nutzen, indem man zum Beispiel Schreibtische und Arbeitsflächen näher an die Fenster rückt.

Zu wissen, wie sich der Strom zusammensetzt, den wir in der Weihnachtszeit verbrauchen, ist der erste Schritt zu einem größeren Bewusstsein für unseren Kohlenstoff-Fußabdruck. Mit der elow-App können Sie Ihren digitalen Kohlenstoff-Fußabdruck und die Herkunft des Stroms, den Sie verbrauchen, in Echtzeit analysieren. elow ermöglicht es Ihnen zu verstehen, ob es der richtige Zeitpunkt ist, Ihren Computer auszuschalten und den Akku zu verwenden, und trägt so zur Reduzierung der Emissionen und - folglich - zu einem nachhaltigeren Weihnachten bei.

Möchten Sie die Auswirkungen Ihrer digitalen Aktivitäten auf die Umwelt überwachen?


Auswahl von Null-Kilometer-Lebensmitteln

In einer kürzlich durchgeführten Umfrage mit dem Titel "Stop Food Waste" der Environmental Protection Agency (EPA) stellte die Hälfte der befragten Personen in den USA fest, dass in der Weihnachtszeit mehr Lebensmittel verschwendet werden als zu anderen Zeiten des Jahres. Besonderes Augenmerk muss auf die Herkunft der Lebensmittel gelegt werden, die wir jeden Tag essen. Wir sollten Produkte mit null Kilometern Transportweg gegenüber Lebensmitteln bevorzugen, die einen langen Weg zurückgelegt haben, bevor sie auf unseren Tisch kommen. Außerdem ist es gut, die Saisonalität zu beachten. Der Verzehr von Pfirsichen aus Argentinien oder Kirschen, die im Winter in Chile angebaut werden, hat sehr starke Auswirkungen auf die Umwelt, da damit lange Transportwege verbunden sind, die erhebliche Mengen an CO2 in die Atmosphäre freisetzen. Neben anderen positiven Aspekten sollte nicht vergessen werden, dass der Verzehr lokaler und saisonaler Lebensmittel nicht nur gesünder für unseren Organismus ist, sondern auch die kleinen lokalen Erzeuger fördert, die immer mehr unter der Konkurrenz der großen multinationalen Unternehmen in der Agrar- und Ernährungsindustrie leiden.


Vermeidung der Konsumfalle

Manchmal ist uns gar nicht bewusst, wie sehr unsere schlechten Gewohnheiten des unkontrollierten Wegwerfens die Gesundheit unseres Planeten beeinträchtigen. Die Produktion eines jeden Gegenstands führt unweigerlich zu Kohlendioxidemissionen. Als ob das nicht schon genug wäre, erhöht das Wegwerfen von noch brauchbaren Gegenständen die Abfallmenge, die auf unseren Deponien landet, um dann nur allzu oft verbrannt zu werden.

Eine gute Regel für alle ist daher, sich die Philosophie der drei Rs zu eigen zu machen: Reduce, Reuse, Recycle. Der ganze Planet wird es uns danken.

Weihnachten ist ein Fest, das manchmal viel zu kurz ist. Die meisten von uns belasten die Umwelt in dieser Zeit stärker als sonst, aber es kann ein guter Zeitpunkt sein, um dauerhafte Gewohnheiten zu entwickeln und breitere Veränderungen zu fördern.

Was ist Ihr Tipp für ein umweltfreundliches Weihnachten? Teilen Sie ihn mit uns, indem Sie eine E-Mail an contact@elow.energy senden.

Letzter Artikel

Kategorien

Presse

Möchten Sie mehr wissen? Kontaktieren Sie uns einfach

Neueste Beiträge

Sind Sie bereit, die große Herausforderung unserer Zeit anzunehmen?

Für den Newsletter anmelden